02. – 03. November 2019 – Die Yogastunde
9. Oktober 2018

Der Atem steht beim Yoga im Mittelpunkt. Dazu brauchen wir Akasa – Raum. Nur wenn Raum vorhanden ist, kann der Atem fein und subtil werden, wie es im Yoga Sutra von Patanjali heißt. Nur wenn diese Qualität der Atmung erreicht wird, entpuppt sich der Atem als ein Fahrzeug, um in die Stille und in den Zustand von Dyanam zu gelangen. Auf Basis der Konzepte von Prana, den fünf Vayus, den Nadis, den Chakren vertiefen und verfeinern wir unsere Kenntnisse von Pranayama.

Ort:
Yoga Institut München · Altheimer Eck 2 · 80331 München