Einzelunterricht

Einzelunterricht ist die individuellste Form, Yoga zu erlernen und zu üben.

Am Anfang des Einzelunterrichts steht ein ausführliches Gespräch. Das Gespräch dient dazu, die Fähigkeiten und besonderen Bedürfnisse, sowie eventuelle Beschwerden und körperliche Voraussetzungen abzuklären.

Zusammen mit der/dem SchülerIn wird ein individuelles Yogaprogramm erarbeitet und schriftlich festgehalten, das dann über einen Zeitraum von ca. zwei bis sechs Wochen zuhause geübt wird. Diese Yogapraxis wird in den folgenden Stunden besprochen und weiterentwickelt und immer wieder an die aktuelle Lebenssituation angepasst.

Einzelunterricht ist besonders für diejenigen geeignet, die sich sehr intensiv mit Yoga und sich selbst beschäftigen wollen. Ideal ist diese Form des Unterrichts auch, wenn körperliche oder andere Beschwerden vorliegen.

Die Übungspraxis kann so gestaltet werden, dass wirklich jede/jeder Yoga üben kann.

Diese Form des Yogaunterrichts wurde vor allem von T. Krishnamacharya und dessen Sohn T.K.V. Desikachar entwickelt und verbreitet.