17. Februar 2019 – Königin unter den Yogahaltungen: Maha Mudra
24. November 2017
30. März 2019 – Stabilität (sthairya), Licht (jyotis) und Verwandlung (parinama) im Yoga Sutra
24. November 2017

Die Praxis von Yoga soll eine Möglichkeit sein zu erfahren, was sich hinter dem Wort Yoga verbirgt. Um eine intensive und angepasste Praxis überhaupt erfahren zu können, brauchen wir Hintergrundwissen. Zum Beispiel: Welche Asanas? Was ist der Zweck der Haltung? Wie soll geübt werden? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema „Asanas verstehend üben“ wollen wir uns in diesem Seminar widmen. Um den Zustand zu erreichen, den uns Patanjali verspricht – „Die ideale Haltung ist stabil und leicht zugleich“ – bietet uns der Aufbau der Asanapraxis einen sehr wohl durchdachten Weg.

Ort:
Yoga Institut München · Altheimer Eck 2 · 80331 München